HERZHAFTER BISS IN DEN BIG APPLE

Schon Audrey Hepburn begeisterte sich für ein Breakfast at Tiffany’s – das Frühstück im The Standard Grill mit den legendären Eggs Benedict ist jedoch erst der Anfang Ihrer kulinarischen Reise nach New York, die im Meatpacking District beginnt.

Schon Audrey Hepburn begeisterte sich für ein Breakfast at Tiffany’s – das Frühstück im The Standard Grill mit den legendären Eggs Benedict ist jedoch erst der Anfang Ihrer kulinarischen Reise nach New York, die im Meatpacking District beginnt.

Der wegweisende Produzent und Musiker Pharrell Williams hat mit seiner Liebe zu Umami einen wahren Ansturm auf die Trüffelburger des Restaurants ausgelöst – suchen Sie sich eine von drei Filialen aus. Die Lower East Side lockt mit den besten Soba Nudeln – im Cocoron, japanisch für herzerwärmend, wird authentische japanische Küche in entspannter Atmosphäre serviert.

Seit mehr als einem Jahrhundert, als Williamsburg mit Sicherheit noch kein angesagtes Szeneviertel war, ist das Peter Luger Steak House der Tipp für echten Steakgenuss. Der deutsche Einwanderer Carl Luger eröffnete das Restaurant 1887 als „Carl Luger’s Café, Billiards and Bowling Alley”. Nur wenige Eigentümerwechsel, das Bezahlen in Cash oder mit der Peter Luger Card, sowie die Qualität des Fleisches, das ohne viel Ablenkung im Fokus des Tellers steht, haben das Steakhouse zu einer der Gourmet-Institutionen New Yorks gemacht.

Wenn es zum Abschluss des Abends etwas mehr Chichi sein darf, genießen Sie einen Cocktail in der 230 Fifth Roof Top Bar über den Dächern New Yorks. Auch an kalten Wintertagen können Sie, in Decken eingewickelt, auf die Dachterrasse gehen und sich vom Anblick des Empire State Buildings und Chrysler Buildings verzaubern lassen.

IHRE REISEDESIGNERIN YVONNE SCHEFFEL

Lassen Sie sich gerne jederzeit persönlich beraten.

YVONNE SCHEFFEL
06_The-Mark_bar.jpg

THE MARK HOTEL

02_Crosby-Street-Hotel_lobby.jpg

CROSBY STREET HOTEL