Teaser_Peru_Macu_Pichu.jpg

PERU

In Peru hatte die Inkazeit ihre Ursprünge, die Relikte erzählen auch heute noch von der Blütezeit der indigenen urbanen Kultur. Die Küstenwüste Costa im Süden geht in die Atacamawüste über. Die schneebedeckten Gipfel der Sierra, der Anden Gebirgskette mit knapp 7.000 Metern Höhe, trennen die trockene Wüste vom feuchtheißen Amazonastiefland. Hier finden Sie auch die berühmten Inka-Ruinen von Machu Picchu. Mit mildem Klima und angenehme Temperaturen präsentiert sich die Regenwaldregion Selva.

PERU
    Scroll down