Anuradhapura -
Ulagalla by Uga Escapes

Beschreibung
Lage
Zimmerkategorien
Kulinarische Genüsse
Activities & Wellness
Bildergalerie

Beschreibung

NATURE AT ITS BEST

Inmitten eines dichten Dschungels in der Wildnis unter hohen Baumkronen, in denen sich tänzelnd kleine Äffchen schwingen, an einem malerischen See gelegen und direkt umgeben von sattgrünen Wiesen, auf denen majestätisch wilde Pfauen stolzieren, befindet sich das luxuriöse Ulagalla by Uga Escapes. Es gibt nur sehr wenige Orte auf der Welt, wo die Kombination von Wildnis, Ursprünglichkeit und exklusivem Luxus so perfekt gestaltet wurde wie in diesem Luxushotel. Das ganz auf Nachhaltigkeit bedachte Ulagalla by Uga Escapes mit seinem innovativen Eco-Concept mit dem größten Solarbetrieb Sri Lankas ist eine vornehme Oase im goldenen Kulturdreieck des Landes und gehört nicht umsonst zur Gruppe der Small Luxury Hotels of the World.

 

Rund um das 150 Jahre alte Herrenhaus, das aufwendig renoviert und exklusiv gestaltet wurde, gruppieren sich 20 Chalets, die geschmackvoll eingerichtet, mit einem eigenen Plunge-Pool versehen und mit großen Panoramafenstern ausgestattet sind, sodass sie stets den Blick auf die märchenhafte Pracht dieser bewaldeten Natur freigeben. Der würzige Duft der in blumiger Fülle stehenden Pflanzen strömt durch die Fenster herein und das Gezwitscher seltener Vögel erfüllt die Luft. Es sind wunderbare Momente, die man in den romantischen Chalets erlebt. Mit privaten Fahrrädern lassen sich das 23 Hektar große Resort oder die wunderbare Umgebung entspannt erkunden und man kann sicher sein, dass einem stets ein paar Äffchen, Warane oder sogar Pfauen neugierig hinterher blicken. Auch kulinarisch grüßt einen im Ulagalla by Uga Escapes stets die Natur. Die meisten Produkte stammen aus dem eigenen Garten, in dem streng biologisch Früchte, Gemüse und Kräuter angebaut werden. Natürlich werden all diese Zutaten perfekt kombiniert, sodass zum abendlichen Dinner das Naturerlebnis in dieser wilden Natur auf delikateste Weise vervollkommnet wird.

Lage

Das Ulagalla Resort heißt Sie im kulturellen Herzen Sri Lankas, im historischen Königreich von Anuradhapura willkommen. Im ruhigen Dorf Thirappane gelegen, erstreckt sich das Resort über ein 23 Hektar großes Gebiet, eingebettet zwischen glitzernden Seen, üppiger, grüner Vegetation und Lotosteichen. Anuradhapura, die Hauptstadt der gleichnamigen Region, erreichen Sie nach 19 km Fahrt. Vom Internationalen Flughafen Bandaranaike trennen Sie rund 160 km und von der Hauptstadt Colombo 176 km.

Show in Google Maps

Zimmerkategorien

Das Ulagalla bietet 19 Ulagalla Villen (60 qm) und eine Nikaweva Villa (167 qm). Jede Unterkunft stellt eine einzigartige Ruheoase dar, in der Sie den Alltag hinter sich lassen können. King Size Betten mit feinster Bettwäsche und weichen Kissen, gemütliche Sofas, edle Holzböden – das Interieur der Unterkünfte besticht mit Eleganz, höchstem Komfort und viel Liebe zum Detail.

Ulagalla Villen 

Die exklusiven Ulagalla Villen begeistern mit einer spektakulären Aussicht durch die Glaswände auf grüne Gärten, die Reisfelder oder den See. Ein Schlafzimmer mit großem Himmelbett verspricht einen erholsamen Schlaf, und ein Essbereich sowie ein Wohnzimmer bieten viel Platz zur Entspannung. Purer Luxus erwartet Sie auch im edlen Badezimmer mit großer Regendusche. Der Außenbereich besticht mit einer schönen Terrasse sowie einem erfrischenden Pool.

Nikewewa Villa

Die elegante und zugleich gemütliche Nikewewa Villa, eingebettet in Reisfelder, ist das ideale Urlaubsdomizil für Familien. Sie verfügt über zwei Schlafzimmer mit King Size Betten, einen geräumigen Wohn- und Essbereich sowie zwei edle Badezimmer mit Badewanne. Genießen Sie durch die 180 Grad Glasfronten eine atemberaubende Aussicht auf die üppige Natur und die umliegenden Reisfelder. Zum Entspannen lädt der traumhafte Außenbereich mit Sonnenterrasse und privatem Pool ein.

Kulinarische Genüsse

Genießen Sie im Restaurant Liya Wela Spezialitäten aus Sri Lanka sowie eine Reihe östlicher und westlicher Küche. Das traditionelle Interieur in warmen Brauntönen strahlt eine gemütliche Atmosphäre aus und das obere Stockwerk des Restaurants begeistert mit einer atemberaubenden Aussicht auf die umliegende Natur. Ein unvergessliches Dinner-Erlebnis versprechen auch die verschiedenen Private Dining Angebote des Ulagalla. Ob in einer traditionellen „kamatha“, im exklusiven Weinkeller des Ulagalla oder auf Ihrer privaten Terrasse unter dem leuchtenden Sternenhimmel, serviert Ihnen das Ulagalla Resort kulinarische Köstlichkeiten auf höchstem Niveau.

Activities & Wellness

Das Spa des Ulagalla, umgeben von üppiger Vegetation und idyllischen Wasserfällen, stellt eine traumhafte Oase der Ruhe dar. Von wohltuenden Massagen über therapeutische Behandlungen bis hin zu belebenden Beauty-Treatments, werden Sie hier von Kopf bis Fuß verwöhnt. Der schöne „Main Pool“ lädt zum Relaxen und Erfrischen ein. Mehr als 23 Hektar wundervolle Landschaft warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden – ob mit dem Fahrrad, das den Gästen zur Verfügung steht, zu Fuß, bequem mit einem Golfwagen oder bei einem Ausritt zu Pferde. Oder Sie fahren eine Runde Kayak und entdecken die traumhafte Natur vom Wasser aus. Natürlich gibt es rund um das Ulagalla noch viel mehr zu entdecken. Das Luxushotel bietet verschiedene Exkursionen an, bei denen Sie die Kultur, die Tier- und Pflanzenwelt, historische Stätten sowie die Menschen Sri Lankas kennen lernen können.

 

Auf einer zweistündigen Fahrt mit dem Mountainbike, bei der Sie von einem Guide begleitet werden, lernen Sie die Landschaft und die Menschen kennen, die dort leben. Praktizieren Sie die geistliche Tempelmeditation und nehmen Sie auf ihrem Weg zurück durch die Landschaft den Reichtum der Tier- und Pflanzenwelt war. Es gibt keinen besseren Weg um seine Nachbarn kennen zu lernen!

 

Poya Day Cellebrations

(beste Zeit: Vollmondabende, einmal im Monat)

Poya ist ein religiöser Feiertag im buddhistischen Kalender. Sie sind eingeladen sich den Feierlichkeiten im Veheragalla Tempel anzuschließen. Nehmen Sie an einer Meditation mit einem Mönch teil, während ihr Reisebetreuer die Zeremonie übersetzt.

 

Nature Walk

(beste Zeit: 6 Uhr)

Wachen Sie zum Geräusch von Vogelgezwitscher auf! Es ist Zeit ihr neues Zuhause zu entdecken! Machen Sie einen gemächlichen 1,5 Stunden Spaziergang durch Ulagalla’s Anwesen und raus auf die Dämme von Ulagalla Lake und dem Wannamaduwa Becken, um über 100 verschiedene Arten von heimischen Vögeln zu entdecken, die in und um Ulagalla leben.

 

Jungle Kayaking

(beste Zeit: 6 oder 16 Uhr)

Fahren Sie umgeben von einer Stille im Wannamaduwa Becken und beobachten Sie die Pflanzen- und Vogelwelt in Ihrem natürlichen Lebensraum. Paddeln Sie durch Lotusblumen, Wasserlilien und Dschungelbäume.

 

Organic Garden Tour and Sri Lankan Cooking Class

(beste Zeit: 9.30 Uhr und Mittagszeit)

Machen Sie eine Tour, begleitet von hoteleigenen Koch, um unsere Gartenanlage und wählen Sie sorgfältig Gemüse und Kräuter für Ihren Sri Lanka Kochkurs. Nehmen Sie die Rezepte mit nach Hause und kochen Sie diese in ihrer eigenen Küche nach.

 

Horse Riding

(beste Zeit: nicht in der Mittagssonne)

Im Hotel stehen immer zwei Ponys bereit für einen halbstündigen oder einstündigen Ausritt um das Anwesen und entlang des nahegelegenen Teichs.

 

Kite Making

(beste Zeit: 15 Uhr)

Diese zweistündige Beschäftigung ist ideal für junge Leute oder die Junggebliebenen. Ein Guide wird ihnen alle nötigen Materialien zur Verfügung stellen, die Sie benötigen, um einen traditionellen Sri Lanka Papierdrachen zu basteln. Dann los, lassen Sie den Drachen fliegen!

 

Yoga

(auf Anfrage)

Einige der besten Yogalehrer von Sri Lanka machen regelmäßig Besuche, um ihre Erfahrungen zu teilen. Lassen Sie uns einige Zeit vorher von Ihrem Interesse wissen und wir organisieren private Stunden für sie.

 

Archery

(beste Zeit: Sonnenuntergang)

Finden Sie Ihren inneren Robin Hood und nehmen Sie unsere Herausforderung an – treten Sie gegen unseren Reisebetreuer in einem Wettstreit im Bogenschießen an!

 

Wildlife and Nature Experiences

(Minneriya National Park)

“The Gathering” ist in Sri Lanka eines der spektakulärsten Wildparkevents des Jahres. Nirgendwo anders auf der Welt wird den wilden Elefanten so viel Aufmerksamkeit geschenkt wie hier. Die Herden kommen um das Minneriya Resort zusammen. Es ist nicht ungewöhnlich Herden mit über 400 Tieren zu sehen, die sich sammeln, um zu baden, zu fressen und sich fortzupflanzen. Als ein einzigartiges Phänomen, welches nur im Minneriya National Park zu sehen ist, ist das „The Gathering“ an sechster Stelle im Lonely Planet’s Guide to Natural Wildlife Spectacles oft he World aufgeführt.

 

Wilpattu National Park

Der Wilpattu National Park ist der größte und älteste Nationalpark in Sri Lanka. Der Park ist das zu Hause von gefährdeten Tieren, wie dem Sri Lanka Sloth Bear und Elefant. Es ist ebenfalls das zu Hause von einer der sieben Arten der größten Leopardengruppe der Welt.

 

Anuradhapura Bicycle Tour

Anaradhapura ist die größte und älteste Altstadt in ganz Sri Lanka und UNESCO Weltkulturerbe. Anuradhapura war die erste Hauptstadt von Sri Lanka und hatte in der Thronfolge mehr als 250 buddhistische und hinduistische Könige, die im royalen Stammbaum verzeichnet wurden. Anuradhapura war über 2000 Jahre die unübertroffene Stadt der Insel. Wenn Sie durch die Stadt fahren, stellen Sie sich eine Stadt vor 2000 Jahren vor mit ihren Palästen.

 

Whale Watching

(beste Zeit: Mai bis August, Jungle Beach, Kuchchaveli)

Blauwale, die größten Säugetiere der Welt sind Bewohner der Küste des Resort. Pottwale, die größten Raubfische unseres Planeten und die am tiefsten tauchenden Wale, reisen in Schwärmen und folgen einem matriarchalischen System, ähnlich wie bei den Elefanten.

 

Pristine Dive Sites

(beste Zeit: Mai bis August – Uga Bay, Passekudah)

Es war in der Dämmerung des 9. Aprils 1942, als japanische Aufklärungsflugzeuge ihre Feinde fanden. Unter ihnen die British Aircraft Carrier H.M.S. Hermes und ihr australischer Begleiter H.M.A.S. Vampire, die sich durch das kristallklare Wasser entlang der Ostküste Sri Lankas schlugen. 70 japanische Tiefseebomber attackierten den Hermes und innerhalb von zehn Minuten hatte das Schiff 40 Schläge. Es kenterte und verschwand unter den Wellen mit 307 Personen seiner Besatzung. Das Vampire sank durch einen direkten Schlag und wurde in zwei Teile zerteilt. 60 Jahre später ist der Hermes nur eins der Schiffswracke, die ein Tauchparadies um Batticaloa, 32 Kilometer südlich von Passikuda (die Stelle an der das Vampire gefunden wurde) bilden.

Josef Biermaier
Ihr Reisedesigner
Josef Biermaier

Ich kenne die Destination und die Hotels persönlich. Gerne unterstütze ich Sie dabei Ihre ganz persönliche Traumreise zusammenzustellen.

dr_loading_spinner Created with Sketch. loading