Kyoto -
Aman Kyoto

Beschreibung
Lage
Zimmerkategorien
Kulinarische Genüsse
Activities & Wellness
Bildergalerie

Beschreibung

MEDITATION AND CHERRY BLOSSOM

Meisō to sakura no kuni e yōkoso – Willkommen im Land der Meditation und Kirschblüten.

Das Aman Kyoto im Norden Kyotos vereint den harmonischen Fluss aus Tradition und Natur mit dem modernen Luxus und begrüßt Sie in einem einst vergessenen geheimen Garten und am Fuße des Hidar Daimonji. Kleine Jizostatuen verstecken sich zwischen den farbintensiven Yamamomiji-Ahornbäumen und weisen Ihnen die Wege zu Tempeln und privaten Meditationsplätzen.

Kaum ein anderer Ort lässt Sie die innere Ruhe leichter finden und Sie den Pfad des Zazen leichtfüßiger bestreiten: Inmitten der Kirschblüten, des Lotus und im Beisein des Ahorns werden Sie während der Yogasessions eins mit der Natur, spüren die Verjüngung Ihrer körperlichen Hülle durch das sehr bekömmliche Quellwasser und begegnen in den Tempeln von Myonshinji den unsterblichen Traditionen von Zen und Zazen. Nach einem Tee und einer aromatischen Anwendung, lassen Sie den Tag in den luxuriösen und doch auch beruhigenden Unterkünften im Ryokan-Stil ausklingen. 

 

Lage

Nur eine einstündige Fahrt trennt Sie vom Osaka International Airport. Eine zweistündige Autofahrt nehmen Sie auf sich, wenn Sie zum Kansai International Airport wollen. Das Hotel liegt im Norden Kyotos und zu Füßen des in den Himmel ragenden Berges Hidar Daimonji.

Show in Google Maps

Zimmerkategorien

Die Zimmer, Pavillons und Suiten sind allesamt eine Hommage an das traditionell-japanische Ryokan-Gasthaus. Der Übergang der ruhigen Art des schlichten Naturholzes zum modernen Luxus ist hinsichtlich des Interieurs fließend. Die Zimmer sind nach Westen ausgerichtet, die Pavillons und Suiten nach Osten.

Gästezimmer Susuki / Nara / Kaede / Hotaru (jeweils ca. 60 qm)

Der Ruf des plätschernden Flusses Kamiya ist hier allgegenwärtig, alte Steineingänge grenzen an diesen Unterkünften an. Neben dem geräumigen und gemütlichen Wohnbereich und einer Hinoki-Badewanne erwarten Sie hier auch wahlweise die in den Schlaf wiegenden Kingsize- oder Doppelbetten.

Takagamine Suite One-/Two-Bedroom (ca. 165 qm / ca. 226 qm)

Auf einer Anhöhe befindet sich diese geräumige Suite. Genießen Sie den fabelhaften Blick auf die 6-Meter-hohen handgefertigten alten Steinmauern und auf den Wald, der einen bunten Mix aus Ahorn und Zedern widerspiegelt. Die Suite verfügt zudem über ein Wohnzimmer, ein traditionell-japanisches Tatami-Zimmer, ein Esszimmer und Tatami-Böden. Möchten Sie das fernöstliche Flair noch mehr spüren, können Ihnen auch Futons bereitgestellt werden.

Washigamine Pavillon (ca. 241 qm)

Durch die raumhohen Fenster genießen Sie die wundervolle Sicht auf den nahen Garten und den fernen Hieisan. Ein Wanderweg führt direkt durch den Wald und private Meditationsgärten befinden sich ganz in der Nähe. Ein Wohnzimmer, ein traditionell-japanisches Tatami-Zimmer, ein Esszimmer sowie zwei Schlafzimmer zählen ebenso wie die Tatami-Böden und Tokonoma-Nischen zu den feinen Eigenheiten des Interieurs. Bei Bedarf können Sie auch auf Futons nächtigen.

Kulinarische Genüsse

Im Restaurant "Living Pavilion by Aman" schlemmen Sie bei westlicher und hausgemachter Küche und sind dabei vom dezenten Kyoto-Stil umgeben. Ein prickelnder Drink oder ein beruhigender Tee am Nachmittag sind immer wieder Balsam für Ihren Körper. Zieht es Sie hingegen komplett in die Natur, können Sie auch im Garten oder auf der Waldlichtung ein Picknick genießen.

Activities & Wellness

Nur wenige Minuten Fußmarsch später erreichen Sie den gigantischen Komplex von Myoshinji, der ca. 50 Tempel umfasst. Rinzai Zen stellt hierbei den Haupttempel dar und bietet Ihnen verschiedene Möglichkeiten an, das Zazen selbst zu erlernen – in anderen Worten: die Erleuchtung durch ruhige Sitzmeditation. Während der Tempel-Tour sollten Sie sich jedoch den ältesten Tempel der Anlage nicht entgehen lassen: Taizo-in. Dieser Tempel umfasst einen beruhigenden Yin-und Yang-Garten, ein Resonanzsystem aus Handwaschbecken und Wasserharfengraben sowie den wunderschönen "Garten der bleibenden Düfte".

Auch das Aman Spa steht ganz im Zeichen der Natur, Meditation und dem frischen Quellwasser: Nutzen Sie die traumhafte Gelegenheit und tauchen Sie in eines der traditionellen Onsen-Bäder ein. Ein solches Bad, gepaart mit einer der aromatisierenden Behandlungen sowie einer Achtsamkeitsübung oder Yoga-Session, sorgt garantiert für ein ganz besonderes Spa-Erlebnis!

Yvonne Scheffel
Ihre Reisedesignerin
Yvonne Scheffel

Ich kenne die Destination und die Hotels persönlich. Gerne unterstütze ich Sie dabei Ihre ganz persönliche Traumreise zusammenzustellen.

dr_loading_spinner Created with Sketch. loading