Kraft der Sterne

Wer für das erste Halbjahr 2020 noch keine konkreten Reisepläne hat, kann sich von den Sternen inspirieren lassen. Seit Jahren steht der vedisch-westliche Astrologe Sudhir Mohanti Designreisen und seinen Kunden auf der Suche nach den besten Reisezielen zur Seite.

Vedisches Reisehoroskop von Januar bis Juni 2020
Wohin geht’s für Krebse, Jungfrauen und Co.?

Im Gegensatz zur westlichen Astrologie bietet die vedische Astrologie eine weit größere Deutungs- und Prognosesicherheit, da sie zum einen vom real sichtbaren Sternenhimmel ausgeht und mehr auf den Mond setzt. Zum anderen nutzen vedische Astrologen ein anderes Tierkreissystem, in dem es nicht nur zwölf Sternzeichen, sondern zusätzlich 27 Fixsternkonstellationen gibt.
Sudhir Mohanti studierte nicht nur klassische vedische Astrologie, sondern auch Advanced KP Astrologie am K.P. Stellar Astrological Institute in Chennai (Indien). Seit 1997 arbeitet er als professioneller Astrologe.
Damit auch Sie das Beste aus Ihrem Urlaub herausholen und garantiert unvergessliche Erfahrungen machen, hat Sudhir Mohanti folgendes Reisehoroskop für das erste Halbjahr 2020 erstellt.

WIDDER (21.03. – 20.04): 
Als Feuerzeichen ist der Widder immer bereit, die Initiative zu ergreifen und zu neuen Taten zu schreiten. Da er Neptun im 12. Haus haben, fühlt sich der Widder die ganze erste Jahreshälfte vom Wasser magisch angezogen. Ob Flüsse, Seen oder Ozean – Hauptsache Wasser steht im Mittelpunkt ihres Urlaubs, den er am besten mit seinem Partnern unternimmt.
Allerdings macht sich bei vielen Widdern in den ersten drei Monaten auch der Wunsch nach Bergerlebnissen bemerkbar. Diese Widder erkunden zum Beispiel die Berg- und Waldregionen von Südeuropa oder von Südafrika. Wer gerne fotografiert, wird dort unzählige, grandiose Motive finden. Und natürlich auch Wasser.
Bitte übertreiben Sie es nicht mit dem Abenteuersport. Genießen Sie vor allem die Stille und die Ruhe. Vielleicht hören Sie dann auch irgendwo einen Bach plätschern und relaxen an seinem Ufer.
Wer hingegen zwischen April und Juni verreisen möchte, soll sich bei der Planung auf Küsten- oder Uferregionen konzentrieren. Wunderbare Reiseziele sind die Inseln in der Karibik, im Pazifik oder im Indischen Ozean. Besonders viel Spaß werden Widder auf Segeltörns haben, beim Fischen oder beim Schwimmen.

STIER (21.04. – 20.05.): 
Auch wenn dem Stier nachgesagt wird, er sei eher realistisch und sachlich, so fühlt er sich gerade in der ersten Jahreshälfte 2020 von spirituellen Tendenzen angezogen. Ein Healing-Urlaub, bei dem er sich auf sich selbst konzentrieren und spirituelle Orte und Traditionen kennenlernen kann, ist der perfekte Ausgleich zum sonst eher konsumorientiert Alltag.
Grund dafür sind Jupiter und Saturn, die in seinem 9. Haus stehen und Neugierde auf Yoga, Meditation und Ayurveda wecken. Lassen Sie sich unvoreingenommen darauf ein, es wird Ihnen guttun. Außerdem sollten Stiere heilige Stätten, Tempel oder Kirchen besuchen und die Stimmung auf sich wirken lassen. Wer gerne mehr über alte Kulturen und deren Traditionen erfahren möchte, sollte diesen Wissensdurst unbedingt löschen, denn es wird ihn langfristig weiterbringen.
Am besten erholen sich Stiere in der entspannten Atmosphäre eines Healing Resorts. Ideale Reiseziele sind Sri Lanka, Thailand oder Japan. Aber auch Mittel- und Südamerika kommen in Frage, wo Stiere den Spuren der Maya folgen und die Stätten und monumentalen Zeugnisse dieser antiken Hochkultur kennenlernen können.

ZWILLINGE (21.05. – 21.06.):
Die aufgeschlossenen Zwillinge sind immer auf der Suche nach Abwechslung, auch im Urlaub. Stillstand ist ihnen ein Graus und am liebsten werden sie auch im Urlaub geistig gefordert. Im Januar und Februar fühlen sie sich vom glamourösen Leben pulsierender Weltmetropolen magisch angezogen. Ob New York, London, Paris, Singapur, Dubai, Abu Dhabi oder Hongkong – Hauptsache es gibt zahlreiche Boutiquen, Theater, Museen und andere Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Sie lieben es luxuriös, lassen sich in einem 5-Sterne-Hotel verwöhnen und möchten quirliges City-Life genießen.
Zwischen März und April hingegen sind Rundreisen die ideale Reiseform für Zwillinge, denn ihrem Naturell entsprechend hält es sie nirgends lange. Am besten reisen Zwillinge durch Europa oder Australien. Dabei gilt das Motto: Je mehr Abwechslung ihnen geboten wird, desto mehr sind Zwillinge in ihrem Element.

KREBS (22.06. – 22.07.):
Krebse lieben es gerne gemächlich. Egal wohin sie reisen, Krebse brauchen Ruhephasen. Momente, in denen sie ihrer Fantasie freien Lauf lassen, dem Rauschen der Wellen oder dem Plätschern eines Flusses lauschen oder um den Anblick einer farbenfrohen Natur genießen zu können. Nur so ordnen sie ihre Gefühle und gehen nicht in ihrem Strudel unter.
Aber das heißt nicht, dass Krebse nicht auch unternehmungslustig wären. Dank Neptun und Mond erholen sie sich in den ersten sechs Monaten 2020 am besten in Wassernähe. Und sie lieben jegliche Art von Wassersport wie Schwimmen oder Segeln, aber auch Tauchen, Windsurfen oder Fischen. Wenn dann noch Australien, Neuseeland, Südeuropa oder die Karibik auf dem Programm stehen, werden Krebse sicher einen erfüllten Urlaub erleben.
Tipp: Wann immer Sie die Möglichkeit haben, besuchen Sie Häfen, besichtigen Sie imposante Brücken oder auch außergewöhnliche Bauwerke, die in Ufernähe stehen. Ihr Anblick wird sie beflügeln.

LÖWE (23.7.-23.8.):
Langweilig wird es mit einem Löwen bestimmt nicht. Denn mit seinen vielen Ideen sorgt er auch auf Reisen immer für gute Laune und Abwechslung. Seinem Sonnenzeichen entsprechend findet er Erholung, Vergnügen und neue Energie in südlichen Gefilden. Doch gerne sucht er auch Abwechslung und ein Quäntchen Abenteuer. Denn gerade im ersten Halbjahr ist Eintönigkeit eine Qual für Löwen und so muss es auch auf Reisen immer wieder Höhepunkte geben.
Wie wäre es mit einer Safari in Afrika oder einer Wüstentour in den Arabischen Emiraten? Aber auch die Dschungelregionen in Indien oder die weiten Wälder in den USA üben einen unwiderstehlichen Reiz auf Löwen aus.
Am intensivsten genießen Löwen die lokale Flora und Fauna, wenn sie in einer Villa oder einem Cottage residieren, das zu einem Luxusresort gehört und etwas abgeschieden mitten in der Natur liegt. Ausgiebige Sonnenbäder, viel gutes Essen, edler Wein und eine gute Gesellschaft sollten genauswenig fehlen, wie aufregende Exkursionen, kulturelle Veranstaltungen und Events.

JUNGFRAU (24.08. – 23.09.):
Die gewissenhafte und pflichtbewusste Jungfrau wandelt gerne auf bekannten Pfaden, denn sie scheut das Risiko und schätzt das Bewährte. Doch da im nächsten Jahr Uranus, Mars und Venus die Schlüsselplaneten für Ihre Reise sind, sollte sie sich einmal aus ihrer gewohnten Umgebung wagen. Auf zu neuen Ufern lautet das Motto, denn ein bisschen Abenteuer, gepaart mit einem Hauch von Luxus, hat noch niemandem geschadet. Doch überlassen sie ihrem Naturell entsprechend lieber nichts dem Zufall, sondern planen vorausschauend und wohl durchdacht ihre Reisen.
Wie wäre es mit Japan, China oder Israel? In diesen Ländern gibt es zahlreiche Attraktionen, die zum einen ihren Wissensdurst löschen und gleichzeitig für Abwechslung und einen erfüllten Urlaub sorgen.
Wohin Jungfrauen auch reisen werden, ob mit ihrer Familie oder mit Freunden, sie sollten bedeutende Bauwerke, Museen, Planetarien und Shopping-Center besuchen. Genießen Sie das pulsierende Stadtleben genauso wie sportliche Betätigung in freier Natur, gutes Essen und ein elegantes Hotel. Wenn dann noch ein schickes Spa mit exklusiven Anwendungen lockt, ist der Jungfrauen-Urlaub perfekt.

WAAGE (24.09. – 23.10.):
Ja, nein oder doch vielleicht? Vielen Waagen fällt es schwer, sich festzulegen. Kein Wunder also, dass die Waage in der ersten Jahreshälfte gemischte Reisevorlieben hat. Verantwortlich dafür sind die Einflüsse von Merkur, Jupiter und Saturn.
Im Januar und März fühlt sie sich von heiligen Orten und spirituellen Reisen angezogen. In Thailand, Bhutan, Japan oder auf Sri Lanka und Bali erfüllt sich die Waage nicht nur diese Sehnsüchte, sondern auch den Wusch nach einer stilvollen und eleganten Unterkunft in einer gepflegten Umgebung. Auf jeden Fall sollten sich Waagen von der besonderen Atmosphäre in Kirchen, Tempeln, Pagoden und Aschrams inspirieren lassen. Meditation, Mantra singen oder andere traditionelle Rituale befreien ihre Seele und verhelfen zu neuer Energie.
Waagen, die lieber zwischen April und Juni verreisen, fühlen sich mehr von weltlichen Dingen angezogen. Sie sollten auf Naturerlebnisse und irdische Vergnügen in Europa oder Zentral- und Südamerika setzen. Stillen Sie ihren Wissensdurst beim Sightseeing, in Museen und Kunstgalerien. Besuchen Sie Sportveranstaltungen, gehen Sie Ihren Lieblingsaktivitäten nach und genießen Sie gutes Essen und feinen Wein.

SKORPION (24.10 – 22.11.):
Der tatkräftige Skorpion kann es nicht erwarten, sich in schneebedeckte Regionen zurückzuziehen. Die Sterne geben keine konkreten Länder vor, sondern sprechen einfach nur von Aktivitäten im Schnee. Das kann zu Jahresbeginn ein Winterurlaub in den Alpen sein oder im April eine Reise nach Sibirien, wo Sie die weiten Schneewüsten mit dem Snowmobile erkunden. Die Monate März bis Mai eignen sich für eine Reise nach Indien oder Nepal, wo sich Skorpione von der Schönheit der verschneiten Himalaya-Täler bezaubern lassen.
Aber für Skorpione muss es gar nicht immer so aufregend sein. Sie lieben klassischen Wintersport, Touren mit Hundeschlitten und laufen gerne Schlittschuh. Kurz um: Hauptsache es ist Schnee und Eis im Spiel.
Für welches Ziel sich die Skorpione auch entscheiden, sie saugen förmlich die unbändige Kraft der Natur auf und tanken alleine beim Anblick eines Sonnenuntergangs hinter schneebedeckten Berggipfeln neue Kraft. Vergessen Sie bei so viel Zauber nicht, auch den lukullischen Freuden nachzugehen…

SCHÜTZE (23.11. – 21.12.):
Ganz seinem Naturell entsprechend, sucht der lebendige und unabhängige Schütze in der großen weiten Welt nach Abenteuern. Besonders ziehen ihn in den ersten sechs Monaten 2020 alte Hochkulturen und Königreiche in den Bann. Er versucht, die Entwicklung der Menschheit, wie zum Beispiel den Aufstieg und Fall der Gesellschaften des Alten Orients oder des präkolumbischen Amerikas, besser zu verstehen.
Antworten auf seine Fragen findet der Schütze in Sri Lanka, China, Mexico und Griechenland. Aber auch in Rom, London oder Paris. Besuchen Sie gleichermaßen einsame und mystische Orte, Museen, Tempel und Monumente.
Tipp: Informieren Sie sich gut vor Ihrem Reiseantritt und nehmen Sie genügend Literatur mit. Das wird Ihren Horizont erweitern und Sie können die Eindrücke der Reise noch besser verarbeiten.

STEINBOCK (22.12. – 20.01.):
Eines weiß der Steinbock genau: Nur was von vornherein gründlich durchdacht ist, bringt ihn auf lange Sicht weiter. Kein Wunder, dass er auch seine Reisen gründlich plant. Vor allem in der ersten Jahreshälfte, denn da begibt er sich auf die Spuren bekannter Persönlichkeiten, berühmter Erfinder oder spiritueller Führer.
Angespornt wird er auf diesen Reisen von den Planeten Neptun, Mars und Jupiter. Besonders stark fühlt er sich von Pilgerstätten angezogen. Aber auch vom Meer, von Häfen, Seen und Flüssen. Idealerweise befinden sich diese Orte entweder in Mitteleuropa oder in Ostasien. Genauer gesagt zieht es ihn zum Beispiel nach Großbritannien oder Israel, aber auch nach Japan oder China.
Am meisten interessieren ihn menschliche Erfindungen, die die Welt verändert haben. Daher sollten Steinböcke im Urlaub unbedingt Wissenschaftsmuseen besuchen und moderne Architektur bestaunen. Zwischendurch genießen sie aber auch gerne einen ruhigen Moment in der Natur. Wie wäre es mit einem Besuch in einem Botanischen Garten oder in einem Orchideenhaus? Oder mit einer Wanderung durch hügeliges Hinterland mit einer Rast am Ufer eines Sees?
Tipp: Achten Sie ein bisschen mehr auf Ihre Gesundheit, zu viele Partys, Alkohol und Zigaretten schaden Ihnen.

WASSERMANN (21.01. – 19.02.):
Der Wassermann sprüht vor Ideen und möchte vor allem eines nicht: dem Mainstream folgen. Das macht sich auch bei seinen Urlaubsplänen bemerkbar, denn Mars, Saturn und Venus wecken in ihm geradezu gegensätzlich Wünsche. Dabei handelt es sich zum einen um Lust auf Abenteuer und Risiko, zum anderen um Wünsche nach Mode, Schönheit und Kunst.
Auf jeden Fall sollten Wassermänner in ihrem Urlaub aktiv sein. Das kann sowohl Winter- als auch Wassersport sein. Sie können sich sowohl in den Bergen beim Skifahren erholen, als auch bei Dschungelsafaris oder Bergtouren. Hauptsache, die Abwechslung steht im Mittelpunkt. Wenn dann noch genügend Zeit für Shoppingtouren, Theater- oder Opernbesuche bleibt, ist der Urlaub perfekt.
Idealerweise bleiben sie in Mitteleuropa und besuchen die wilden Waldgebiete von Montenegro oder Kroatien. Aber auch Spanien oder Portugal erfüllen die Bedürfnisse von Wassermännern. Ob Süd-, Mittel- oder Nordamerika – jene Wassermänner, die es in die Ferne zieht, kommen auf dem amerikanischen Kontinent voll auf ihre Kosten.

FISCHE (20.02. – 20.03.):
Fische tauchen gerne einfach ab und entspannen normalerweise abseits großer Menschenmassen, am liebsten in einer beinahe meditativen Umgebung. Aber eben nur normalerweise. Denn in den ersten sechs Monaten 2020 schauen die Reisepläne der Fische anders aus. Sie suchen auch nach Abenteuer, quirligem Stadtleben oder den Mysterien vergangenen Hochkulturen. Am besten alles zusammen.
Dabei zieht es die meisten in die Ferne, am häufigsten nach Brasilien, Peru und Ecuador. Aber auch Australien oder Neuseeland üben eine starke Anziehung auf sie aus. In diesen Ländern sollten die Fische dann die Gegensätze zwischen quirligem Stadt- und ruhigem Landleben kennenlernen. Idealerweise wandeln sie auf den Spuren der High Society durch Rio de Janeiro und verlängern ihren Urlaub in den Anden von Peru.
Doch es gibt auch Fische, die ihre Energiereserven lieber in heimischen Gefilden aufladen. Sie sollten sich in friedliche Alpentäler zurückziehen und die Kraft der Natur aufsaugen. Aber nicht nur, denn Aktivitäten und Outdoorsport bringen Körper und Geist noch schneller auf Vordermann.