Hapag-Lloyd Cruises Event

„Darf ich bitte Ihre Bordkarte sehen?“ - wer daraufhin das gewünschte Ticket vorzeigen konnte, bekam Einlass zu dem geladenen Event mit Hapag-Lloyd Cruises und ging an Bord des exklusiven Travel-Stores DESIGNREISEN in der Theresienstraße.

„Darf ich bitte Ihre Bordkarte sehen?“ – wer daraufhin das gewünschte Ticket vorzeigen konnte, bekam Einlass zu dem geladenen Event mit Hapag-Lloyd Cruises und ging an Bord des exklusiven Travel-Stores DESIGNREISEN in der Theresienstraße. Nachdem der Startschuss in Form eines Korkens der ersten Magnumflasche „Sansibar-Prosecco“ gefallen war, begrüßten die charismatische Gastgeberin, Marion Aliabadi, und der Verkaufsleiter und langjährige Kooperationspartner, Andreas Leippert, die über 50 „Event-Passagiere“. Direkt im Anschluss zeigten Andreas Leipperts Antworten auf ein paar raffinierte Fragen Robert Aliabadis die Hapag Lloyd Cruises von Ihrer besten Seite. Interessierte Gäste konnten durch das Schiffsmodell in der Glasvitrine und durch die interaktiven iPads, die 360-Grad-Videos abspielten, besondere Eindrücke der Hapag Lloyd Cruises auf dem Trockenen sammeln.

(v.l.n.r.) Andreas Leippert (Hapag Lloyd Vertriebschef Deutschland Süd), Michael Sandvoss mit Daniela Sandvoss und Robert Aliabadi

Um 20 Uhr wurden schließlich die Anker gelichtet und die Anwesenden stachen mit einer bildgewaltigen, einnehmenden und kurzweilig-einstündigen Präsentation in die See. Andreas Leippert nahm die Kunden mit auf eine geschichtliche Reise und erzählte von den historischen Wurzeln und der Gründung im Jahre 1891. Zudem gab es auch einen Blick in die Zukunft rund um das Flottentrio der Hapag-Lloyd Cruises durch die Hanseatic Spirit, Nature und Inspiration. Sei es der große Poolbereich mit Gegenstromanlage und flexiblem ein- und ausfahrbarem Zeltdach oder die Sauna mit Sicht auf die Gletscher – die Gäste kamen aus dem Staunen nicht mehr raus. Ein ganz besonderes Highlight waren auch die Glasböden, auf denen man das Gefühl hat, das Wasser würde einen rundum umgeben. Ob in die frostige Arktis oder den tropischen Dschungel – die Hapag Lloyd Cruises fahren in die entlegensten und faszinierendsten Winkel der Welt und diese Tatsache untermalten schließlich die spektakulären Filme.

Andreas Leippert während seines Vortrags

Gespannt lauschten die Gäste dem Vortrag von Andreas Leippert

Der talentierte Babak Shaverdi von RIZE culinary sorgte für das leibliche Wohl und zauberte mit seiner Crew fabelhafte und delikate Gerichte auf die kleinen schwarzen Schieferteller. Den Einstieg machten die herzhaften Amuse-Geule, wahlweise gab es Blini entweder mit Lachsrückfilet oder mit Ziegenkäse, Feige und Rosmarin. Die Cremesuppe vom Muskat Kürbis wärmte mit den exotischen Thai Aromen von innen heraus und begleitete die Garnelen-Hähnchen-Praline. Anschließend schlemmten die Gäste bei Avocadotatar mit argentinischer Rotschwanzgarnele, gefüllten Ravioli mit Steinpilzen und Trüffel, sowie Kalbsfilet auf Karottenpüree mit Wirsing. Die herzhafte Bayrisch Creme mit Cassis Feige sowie die Nougatmousse mit Birnenragout rundeten die Facetten des exquisiten Gaumenschmauses ab.

Auch Sternekoch Heinz Winkler genoss das Flying Buffet auf dem Hapag Lloyd Event bei DESIGNREISEN

(v.l.n.r.) Yvonne Scheffel, Daniela Winkler, Heinz Winkler und Marion Aliabadi

Babak Shaverdi sorgte für das leibliche Wohl der Gäste

 

Kalbsfilet auf Karottenpüree mit Wirsing – nur eines der handverlesenen Gerichte des Abends

Gastgeberin Marion Aliabadi und Andreas Leippert mischten sich unter die Gäste

Erneut endete ein weiteres erfolgreiches und gut besuchtes Event von DESIGNREISEN – und somit auch das letzte für das Jahr 2019. Auch dieses Mal gingen die Besucher und Interessenten mit strahlenden Augen aus dem Travel-Store, träumten womöglich noch länger von den atemberaubenden Kreuzfahrten oder sahen den einen oder anderen Eindruck als Urlaubsanregung an.

Ein rundum gelungener Abend mit entspannten Gästen