Belmond Castello di Casole

Herbstzauber in der Toskana

Unsere Reisedesignerin Michaela Kügler hat für Sie das pittoreske Castello di Casole besucht, das romantisch mitten in der hügeligen Toskana liegt. Toskana – da denke ich an Zypressen, zirpende Grillen, Rotwein und leckeres Essen. An hügelige Landschaften, schmale Sträßchen und atemberaubende Herrenhäuser. Und genau so ein Anwesen ist auch mein Ziel heute. Genauer gesagt, das pittoreske Belmond Castello di Casole. Es gehört seit diesem Jahr zum Portfolio der exklusiven Belmond-Gruppe, in dem sich nun weltweit insgesamt 45 Luxushotels befinden.

Michaela Kügler
Ihr Reisedesigner: Michaela Kügler

Ich kenne die Destination und die Hotels persönlich. Gerne unterstütze ich Sie dabei, Ihre ganz persönliche Traumreise zusammenzustellen.

Reisedesigner Telefon +49 (0)89 90 77 88 99
Reisedesigner E-Mail info@designreisen.de

Unsere Reisedesignerin Michaela Kügler hat für Sie das pittoreske Castello di Casole besucht, das romantisch mitten in der hügeligen Toskana liegt.

Toskana – da denke ich an Zypressen, zirpende Grillen, Rotwein und leckeres Essen. An hügelige Landschaften, schmale Sträßchen und atemberaubende Herrenhäuser. Und genau so ein Anwesen ist auch mein Ziel heute. Genauer gesagt, das pittoreske Belmond Castello di Casole. Es gehört seit diesem Jahr zum Portfolio der exklusiven Belmond-Gruppe, in dem sich nun weltweit insgesamt 45 Luxushotels befinden.

Die zahlreichen anderen Belmond-Häuser in Italien durfte ich bereits kennenlernen und umso mehr freue ich mich, nun auch den Neuzugang für Sie testen zu dürfen.

Bereits die Autofahrt durch mittelalterliche Dörfer und über saftig grüne Hügel ist ein Genuss. Die Winzer haben gerade alle Hände voll zu tun, denn es ist Weinlese. Der Herbst ist eine wunderbare Zeit für eine Reise in die Toskana. Die Blätter der Reben färben sich von Gelb bis Rot, an den silbrig schimmernden Olivenbäumen hängen überreife Oliven und die tief stehende Herbstsonne taucht alles in ein magisches, goldgelbes Licht. Mein Navi zeigt eine letzte Abzweigung an und ich biege in die von Zypressen gesäumt Allee ein, die mich den Weg hinauf zum Hotel Castello di Casole leitet.

Michaela Kügler

Michaela Kügler vor dem Castello di Casole

Die massive Architektur beeindruckt mich schon von weitem. Sie strahlt Würde und Eleganz aus und ich verstehe sofort, dass das Luxus-Hideaway tief mit seiner bäuerlichen Vergangenheit verwurzelt ist. Gabriele, der mir voller Stolz das Anwesen zeigt, erzählt mir, dass die Fundamente sogar bis in die Bronzezeit zurückreichen. Das Schloss selbst stammt aus dem 10. Jahrhundert.

Umgebung

Blick auf die malerische Landschaft der Toskana

Heute sind sämtliche Gebäude liebevoll restauriert und würdigen auf wunderbare Weise die Vergangenheit ohne dabei auf höchsten Komfort zu verzichten. Und tatsächlich spüre ich einen Hauch Historie in allen Räumlichkeiten. Einer meiner liebsten Orte ist das kleine feine Spa, das sich in den antiken Steingewölben des ehemaligen Weinkellers befindet und eine mystische Atmosphäre ausstrahlt.

Das San Antonio Wohnzimmer

Und ganz klar ein weiteres Highlight ist der wunderbare Infinity-Pool, der scheinbar fließend in die angrenzenden Weingärten übergeht.

Infinity-Pool

Michaela Kügler am Infinity-Pool des Castello di Casole

Neben diesen traumhaften Orten für eine Auszeit, war ich vor allem begeistert von den zahlreichen und ausgefallenen Ausflügen und Aktivitäten, die mir individuell angeboten wurden. Ob es Trüffelsuchen in den Wäldern oder Biken von einem kleinen Örtchen zum anderen war… jeden Tag erlebt man etwas anderes und lernt die Toskana ein Stückchen mehr kennen!

Nach einem wunderbaren Tag in der Natur genieße ich am Abend die fantastische Küche und koste von den Schätzen der Natur. Das Restaurant Tosca setzt ganz klar auf rustikal-italienische Gerichte – hausgemachte Nudeln, Meeresfrüchte, Frisches aus dem Garten und Olivenöl von den eigenen Bäumen.

Restaurant Tosca

Ristorante Tosca mit toskanischer Küche in moderner Interpretation

Anders im CIP’s Club. Hier verbindet der Küchenchef venezianische Klassiker mit traditionellen toskanischen Speisen und bereitet diese am Tisch vor den Gästen zu.
Bevor ich am Abend glücklich in das gemütliche Bett meiner Suite falle, öffne ich noch die Balkontüre und lasse den würzigen Geruch der Herbstluft herein und schlafe schließlich mit dem Klang der Zikaden im Ohr ein.

Terrasse

Abendstimmung und Blick über die Toskana

Entdecken Sie das Castello di Casole