Liuwa Plains -
King Lewanika Lodge

Beschreibung
Lage
Zimmerkategorien
Kulinarische Genüsse
Activities & Wellness
Specials
Bildergalerie

Beschreibung

ZAMBIAS MOST EXCLUSIVE CAMP

Der Liuwa Plain Nationalpark bildet die passende Kulisse für diese extravagante Lodge namens King Lewanika, die unaufdringlichen Luxus gekonnt mit Ursprünglichkeit und allgegenwärtigem Naturreichtum verbindet. Luxuriös wohnen und speisen, und dennoch mitten im Nationalpark die Extraportion Afrika erleben – das ist das besondere Highlight für die Gäste dieser Lodge. Versierte Guides bieten individuelle Foto- und Wildsafaris in zum Teil beinahe unentdeckte Bereiche des Nationalparks. Vor allem im Mai und November, wenn sich Gnu- und Zebraherden auf ihre Wanderungen machen, sind die Gamedrives, die von der Lodge aus täglich starten, besonders eindrucksvoll. Mit etwas Glück sind auch Löwen zu sehen, hin und wieder geben sich auch Hyänen und Geparden die Ehre. Der Park ist nur mäßig erschlossen, weshalb Gamedrive-Kolonnen, wie sie in populäreren afrikanischen Nationalparks vorkommen können, hier absolut ausgeschlossen sind.

 

 

Lage

Der Liuwa Plain Nationalpark liegt im Westen Sambias und erstreckt sich auf einer 30 Kilometer breiten und 70 Kilometer langen Grasebene, umgeben von den Flüssen Luambimba und Luanginga.  Das Camp erreichen die Gäste per zweieinhalbstündigen Flug von Lusaka. Vom kleinen Airport erfolgt dann der erste zweistündige Gamedrive bis zum Camp. Geöffnet ist das Camp von Mitte Oktober bis Juli.

Show in Google Maps

Zimmerkategorien

Die fünf freistehenden, luxuriös ausgestatteten 2-Personen-Villen mit je einem Schlaf- und Wohnzimmer, Bad und Veranda mit Außendusche stehen am Rande eines kleinen Teakholzwaldes und öffnen sich in Richtung der nahegelegenen Grassavanne. Daneben bietet die King Lewanika Lodge auch eine Familienvilla mit 2 Schlafzimmern und 2 Bädern (ideal für Familien mit Kindern ab 5 Jahren). Von den Terrassen eröffnet sich ein fantastischer Blick in die Savanne – ein Afrika-Erlebnis der Extraklasse.

Kulinarische Genüsse

Das Küchen-Team der Lodge verwöhnt seine Gäste mit  gegrillten Fleischspezialitäten, hausgemachter Pasta, lokalen Gerichten und passenden Weinen aus weltweiten Anbaugebieten – auf Wunsch auch  inmitten der Savanne unter dem afrikanischen Sternenhimmel. Gespeist wird im Haupthaus des Camps, das durch seine asymmetrische Architektur besonderen Charme versprüht. Eine riesige Terrasse ist der perfekte Ort, um einen Aperitif zu genießen und dabei in die endlose Steppenlandschaft zu schauen, bevor im Speisesaal das Dinner serviert wird. Und natürlich auch für einen Cocktail nach Sonnenuntergang, um dem Naturkonzert der afrikanischen Steppe zu lauschen.

Activities & Wellness

Gamedrives sind täglich auf dem Aktivitäten-Programm, meist in den frühen Morgenstunden oder nachts. Je nach Witterung sind auch Walking-Safaris – also von Guides geführte und somit sehr lehrreiche Wanderungen – möglich, in den Monaten Januar bis März auch Boots- und Kanutouren mit fachkundiger Begleitung.

Derya Sinecek
Ihre Reisedesignerin
Derya Sinecek

Ich kenne die Destination und die Hotels persönlich. Gerne unterstütze ich Sie dabei Ihre ganz persönliche Traumreise zusammenzustellen.

dr_loading_spinner Created with Sketch. loading